CTEK MXS 5 : Besser geht nicht

. Zum reanimieren und dauerladen von säurebatterien, vor allem auch dann, wenn diese z. über den winter ausgebaut werden sollen.

Gutes ladegerät, mit mängeln beim batterietest. Grundsätzlich ist das ctek mxs 5. Man schliesst es einfach, stellt über den einzigen knopf den passenden lademodus ein und den rest macht das gerät. Über die leds kann man nach ein wenig lektüre der (sehr guten) beschreibung jederzeit den momentanen betriebsmodus kontrollierenich benutze es als erhaltungsladegerät für 5 batterien von 12 ah im motorrad über rasentraktor, und auto bis zum schlepper mit 75 ah. Es funktioniert selbst bei frostigen temperaturen draussen im auto. Einziges manko: der integrierte test erkennt defekte batterien nicht. Er soll batterien erkennen, die ihre ladung nicht halten können. Darüber hinaus sollen sulfatierte batterien erkannt werden. Die defekte schlepperbatterie hat nach ein paar stunden im warmen heizungsraum weile nur noch 10,5 volt.

CTEK MXS 5.0 Batterieladegerät (Ohne automatischen Temperaturausgleich) (Produktion eingestellt)

  • Batterieladegerät für alle 12 V Kfz-/Motorrad-Batterien • Wiederbelebungsmodus für tiefentladene Batterien • Elektroniksicher • Ladezeit: 11 Stunden (bei Batterie mit 60 Ah) • Empfohlene Akku-Kapazität: 1,2 bis 110 Ah, bis 160 Ah bei Erhaltung • 5 Jahre Hersteller-Garantie
  • Ideal auch für Start-/Stop-Batterien • Vollautomatische IUoUp-Kennlinie mit Impulsladung • 8 LEDs und ein Diagramm direkt am Gerät zeigen Ihnen den aktuellen Ladeschritt an • Ladestrom: 0,8 A oder 5 A (je nach Lademodus) • Gehäuseschutzart: IP 65 (staubdicht, strahlwasserdicht) • Maße: 168 x 65 x 38 mm, Gewicht: 0,6 kg
  • Dauer- und Erhaltungsladefunktion, LED-Ladekontroll-Anzeige • Vollautomatischer Ladevorgang in 8 Stufen: Desulfatierung – Weichstart – Hauptladung – Absorption – Analyse – Recond – Float – Pulsladeerhaltung • 6 weitere Status- und Warn-LEDS für idealen Überblick • Ladespannung: 12 V nominal, je nach Programm 14,4 V, 14,7 V oder 15,8 V • Rückstrom: < 1,3 mA
  • Funktioniert auch bei extremer Kälte oder Hitze: automatische Temperatur-Kompensation • Steuerung per Mikroprozessor • Einfache Bedienung über Modus-Knopf • Unterstützte Batterietypen: offen, wartungsfrei, AGM, GEL und Blei-Calcium • Spannung: 220 – 240 V, 50 – 60 Hz
  • Inklusive 2 Anschlusskabeln, Aufbewahrungstasche und deutscher Anleitung

Hallo,ich vergebe selten fünf sterne. Aber hier würde ich sogar fünf sterne mit plus vergeben ;-)ich nutze das ladegerät für zwei pkws, welche im winter nicht bzw. Anschluss:ohne probleme – ich nutze die batterieklemmen und schließe das ctek somit direkt an der batteriean. Die kabellänge für strom bzw. Für die klemmen sind ausreichend lang. Ich habe schon viel über das ladegerät bzgl. Tote batterie oder alte batterie wieder zum lebenerweckt gelesen. Ich finde, dass das in der tat funktionieren kann.

CTEK MXS 5.0 Batterieladegerät (Ohne automatischen Temperaturausgleich) (Produktion eingestellt) : Ein ladegerät wie aus dem bilderbuch. Handlich, bequem, selbstregulierend,fast perfekt. Man hat umschaltmöglichkeiten für verschiedene batterietypen (motorrad/rasenmäher, auto-oder lkw batterie. Das gerät erledigt den rest von allein und kann an der zu ladenden batterie belassen werden. Es schaltet selbstständig in den ladungserhaltungsmodus um. Ich besitzte mehrere ladegeräte verschiedener hersteller. Dies ctek gerät ist mit abstand das beste. Auch das preisleistungsverhältnis stimmmt. Man kann dieses gerät nur wärmstens weiterempfehlen.